28. Oktober 2012

An Tagen wie diesen...


... schlafe ich erstmal so richtig lange aus...!!!



Um mich dann bei Euch von ganzem Herzen zu bedanken! 

Mensch das war ja unglaublich!!!

Tausend mal DANKE SCHÖN für all Eure lieben Glückwünsche, Karten, Geschenke und Postings! Das hat mich gestern wirklich zutiefst berührt, denn all das habe ich noch nie zuvor erlebt! 
Ein völlig neues Gefühl für mich, Geburtstag zu feiern! Das war DER Hammer!



T


H


A


N


K



Y


O


U

!


Eigentlich hatte ich heute auch gar nicht vor zu posten, oder Euch gar meine Geschenke so komprimiert unter die Nase zu halten... (das mache ich auch gar nicht!).




Aaaaaaber:

Eines möchte ich Euch unbedingt zeigen: Meine neue LIEBE:


 Ich bin so verknallt in meine neue Sternentasse samt Teller. Ist die nicht schön??? Für "stars-addicts" wie mich ein absolutes MUSS!

 Die hatte ich in Katharina's tollem Shop (click) entdeckt und es war sofort um mich geschehen!

Kennt ihr, oder? Und so habe ich die letzten Tage immer schon ganz sehnsüchtig auf den Paketboten gewartet und ausgerechnet gestern kam er dann!




Aber er hat mir außerdem noch so viele Glückwünsche und sogar Päckchen von Euch gebracht, dass ich mein Glück zwischendurch kaum fassen konnte. 

Vielen Dank noch einmal! Womit habe ich das eigentlich verdient???





Meine Tochter hat dann gestern spontan für sich entschieden, dass sie nun (!) auch unbedingt ein Blog haben möchte.  Allerdings muss sie sich damit noch ein paar Jährchen gedulden. Das habe ICH dann spontan entschieden ;-p




Meine Sternentasse passt übrigens auch richtig gut zum Greengate-Geschirr "Naomi Spot beige".
Schaut unbedingt mal bei Kathi vorbei, sie hat so viele wunderschöne Sachen...

Ich glaube, dem ein oder anderen Teil werde ich da noch erliegen...




So, ich habe noch ein bisschen was aufzuräumen und werde dann diesen wunderbar sonnigen Herbsttag im Garten genießen!

Bis bald!

PS: Meine Geschenke werdet ihr sowieso im Laufe der nächsten Zeit so nach und nach zu sehen bekommen. Alles Dinge, die ihr bestimmt auch gerne mögt!

26. Oktober 2012

Last Days Of October


Na Mädelzz, habt ihr jetzt alle ein Sternkissen?

Dieses Wochenende wird ja so richtig lang!
 Genau genommen eine ganze Stunde länger als sonst ;-)))

Damit wird es abends jetzt spontan eine Stunde eher dunkel!




Ist es da nicht zu und zu schön, es sich dann drinnen so richtig gemütlich zu machen?

Und da ich weiß, dass ihr das auch so gerne mögt, hab ich ein paar Bilder davon gemacht. (Allerdings bei Tageslicht, sonst sehr ihr ja nüscht!)




Das Hasenkissen ist eines meiner Resteverwertungsprojekte. Es war mal ein T-Shirt meiner Tochter und musste, nachdem diese herausgewachsen war, die Ärmel lassen und wurde mit zwei Nähten zum Kissen umfunktioniert.




 Das Hornveilchen hat sich hier eingeschlichen. Es hat sich während des Sommers in den Topf meines Olivenbaumes gesät.




 Und da Frechheit siegt, darf es bleiben. (*freu*)




 Und getreu meinem Motto "stylish kann auch einfach sein" (kleiner Wink zu meiner lieben Birgit ;-))  ) habe ich diese Woche noch ein paar Blätterteelichter 'zusammengehackt'.  




Diese sehen allerdings heute, nach ein paar Tagen, nur noch einfach aus und nicht mehr stylish, da sie völlig eingetrocknet sind. Dafür brennen die wahrscheinlich jetzt wie Zunder.




Da ich am Wochenende noch so viel vorhabe, begebe ich mich jetzt wieder in die Küche. Muttern muss noch 'n bisschen was backen...



Macht es Euch fein! Her(bst)zlichst

23. Oktober 2012

DIY "Das Siebzehn-Minuten-Stern-Kissen"



Weil so viele nachgefragt haben, schiebe ich ein kleines DIY ein. Mal wieder aus der Rubrik "schnell & einfach". Ein Kissen für alle, die kein Kissen nähen wollen oder können, wohl aber einen Stern ausschneiden!


Erst noch ein paar Apfel-im-Korb-Bilder...




Diese DIY-Sternenkissen sind in exakt 17 Minuten gemacht! Und wer nicht auf so einem alten „Ofen“ näht wie ich, schafft es auch locker in 12 Minuten! Versprochen!





Ich brauche allerdings immer 49 Minuten, weil ich meistens noch die Schere, das Nähgarn, ein Verlängerungskabel und das Papier suchen muss und garantiert IMMER genau in DEM Moment irgend jemand  etwas zu Essen haben möchte, das Telefon klingelt, oder der Hund Gassi gehen will meistens sogar alles gleichzeitig. 

Ach so, wir haben ja gar keinen Hund!?






Wer nicht selber nähen mag, kann oder darf, für denjenigen habe ich einfach noch ein paar mehr Bilder gemacht...




Und endlich habe ich auch ein Foto vom Apple-Crumble gemacht. Das gab es gestern noch einmal als kleines  Dessert nach dem Mittagessen. Ich esse am liebsten Vanilleeis dazu! Wenn schon, denn schon, nööch?!

Der Apfelkorb ist inzwischen fast leer!




Nun aber zu dem Kissen:

Das Siebzehn-Minuten-Stern-Kissen in sechs Schritten


Zubehör


1 Kissenbezug möglichst Baumwolle oder Leinen (meiner ist von I.kea und 50 x 50 cm groß)

1 Stück passendes Vliesofix (gibt es z. B. in der Stoffabteilung des Kaufhauses) 

Vliesofix ist eine Art Bügelpapier und funktioniert genau so, wie die guten alten Bügelbilder, die es früher ab und zu im  Deckel eines Nutella-Glases gab (ich bin ein Kind der Siebziger, nur so, bevor sich jetzt jemand wundert oder das "Googeln" anfängt. Damals gab es sowas noch, echt wahr!)       

1 Stück passenden Stoff für den Stern

1 Papierstern als Vorlage  (ausdrucken über Word am besten auf dickeres Kopierpapier, normales A4-Papier geht  aber auch!)

           

Los geht's: 

(Die Fotos sind qualitativ nicht die besten - das Wetter, ihr versteht!?)


1. Stern über Word auf Papier ausdrucken und ausschneiden:





2.    Papierstern auf den Stoff legen mit Bleistift umranden und den Stern aus dem Stoff ausschneiden:




    3. Vliesofix grob passend ausschneiden und den Stoffstern auf das Papier bügeln (Lappen unterlegen! Ich nehme immer eine Papiertischdecke):





   4. Vliesofixpapier abziehen und den Stoffstern mit der klebenden Seite unten auf den Kissenbezug bügeln (Auf dem linken  Bild liegt die Papiertischdecke unter dem Stern!):



Den Reißverschluss des Kissenbezuges öffnen, so dass das Kissen nun nur mit der zu benähenden Seite unter dem Nähmaschinenfuß liegt:

Kann man überhaupt was erkennen???




    Den Stern mit kleinem, engem Zickzackstich auf die entsprechende Seite des Kissens nähen (darauf achten, dass man das Rückteil des Kissens nicht mit festnäht!):




Fertig  -  freuen  -  aufräumen!    


                              


Viel Spaß!

edit: Lest mal unter Kommentar Nr. 6 und Nr. 8. Das Ganze geht noch viel schneller! Danke, Sabrina und Katharina!!!

Mina, das Näh-Greenhorn :-)

21. Oktober 2012

Make yourself at home...


Haaaallllooo! Hattet ihr auch so ein schönes Wochenende?

"Kommt rein und fühlt Euch, wie zu Hause!"




Das jedenfalls versuche ich eigentlich jedem, der mein Haus betritt, zu vermitteln.




Darum ist es bei uns auch meist nicht wirklich ordentlich! Dafür aber umso gemütlicher!




Gestern war ich auf einem Herbstmarkt, ganz in der Nähe. Bei Temperaturen um die 24° C hatte ich allerdings eher  das Verlangen nach Eis und kühlen Getränken!



Wir haben lediglich einen Sack Äpfel gekauft und ein paar Blätter gesammelt (wobei wir beides übrigens auch im Garten gehabt hätten) ...



... und diese dann zu Hause ganz unfachmännisch in ein paar leere Flaschen gestopft. Die Blätter, nicht die Äpfel ;-)))






Die Äpfel haben wir zu einem Apple-Crumble verarbeitet und uns dieses, als es langsam dunkel wurde,  bei Kerzenschein mit einem leckerem Macchiato einverleibt. Sorry, ich habe vergessen ein Foto vom Crumble zu machen. Die Gier, Leute, die Gier! 

Dafür gibt es aber das Rezept!











Die grau/weiß gestreiften Kissen aus dem letzten Post sind übrigens frisch vom Schweden! Und sie kosten tatsächlich keine Zehn Euro!










Die grauen Kissen mit dem weißen Stern auf diesen Fotos sind gepimpte Kissen auch vom Schweden. Der Stern wurde von mir in die Mitte genäht.

Wer nicht gerne selber näht, kann bei Marion (Primaliese) ganz tolle Sternenkissen und andere wunderschöne Sachen kaufen. Das müsst ihr Euch unbedingt mal ansehen!




So, nun heißt es warm anziehen: Die Meteorologen kündigen für die kommende Woche einen Temperatursturz und sogar den ersten Schnee für Teile Deutschlands an!

Ich freue mich und gehe denn mal die Schlitten suchen!

So long...




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...