23. März 2013

Kleine Facebook-Rückschau, nur für Euch


Guten Moooooorgen! 

Ja, kaum isse wech isse wieder da, oder? So war das ja schon oft hier mit mir, ne? 

Aber nein, es stimmt schon, es bleibt (leider) bei dem, was ich im letzten Post schrieb. Da aber einige von Euch verlauten ließen, dass sie so ganz und gar nicht auf facebook sein mögen, dachte ich mir, dann zeige ich Euch eben hier von Zeit zu Zeit all das, was ich dort so veröffentliche. 

Ich kann es übrigens auch vollkommen nachvollziehen, dass einige nicht auf fb sein mögen. Ich war bis Dezember auch ein fb-Verweigerer und bin dort nur des Blogs wegen als "Mina VillaVanilla" und nicht als private Person! Ich habe aber die Vorteile des schnellen Austausches mit Euch dort ganz schnell schätzen und lieben gelernt! <3



So habe ich Euch also meine fb-Bilder zusammengefasst in Collagen. Geht ja auch.

Ein Bild habe ich sogar eingeschummelt, das gab es noch gar nicht auf fb. Somit habt ihr "denen" auch mal was voraus. Ist doch jut, oder?



Ansonsten kann ich euch nicht viel Neues erzählen. Sind ja auch erst zwei Tage vergangen. Viele von Euch haben mir Mails geschickt und gefragt, was Geheimnisvolles ich denn da so ausbaldowere. 

Ganz ehrlich? Das weiß ich momentan selber auch noch nicht so genau. ;-) Somit ist es natürlich in keiner Weise auch nur einen Hauch von spruchreif. Sollte es das je werden, dann sag ich es Euch auch! Großes Indianerehrenwort!

Dann verkrieche ich mich jetzt mal wieder in meinem weißen Löchli, das heute von Sonne nur so durchflutet wird.... sooooo schön!

Bis bald dann!


Howgh, ich habe gesprochen!

edit: 

Ja, den Rosalie-Paisley-Stoff auf dem letzten Bild gibt es wieder beim Schweden. Allerdings nur als Bettwäsche... (und, laut einigen Bloggerinnen, auch noch nicht in allen Läden).

20. März 2013

Wo ist Mina?




Hallo meine Süßen und Treuen, hier bin ich doch! 

Seit Tagen möchte ich Bilder fotografieren. Aber leider komme ich nicht dazu. Damit ihr Euch nicht "im Regen stehen gelassen" fühlt und Euch fragt, wo ich bin, melde ich mich wenigstens mit einem Foto bei Euch.

Soweit der angenehme Teil dieses Posts.

Kommen wir zum, nein, ich will nicht "unangenehmen" sagen, aber eher nicht so schönen Teil: Ich werde hier vorerst nicht mehr sein können. Zumindest nicht in dem Umfang, wie ich es gerne möchte und eigentlich auch für dieses Jahr vorgesehen hatte. Aber manchmal kommen die Dinge anders, als man denkt...

Und ich bin derzeit mit ganz tollen anderen Dingen beschäftigt, die meine volle Aufmerksamkeit erfordern und mir nur einen sehr kleinen zeitlichen Rahmen für meine Freizeit lassen. 
Und dazu zählt eben auch mein geliebter Blog.

ABER: Ich gehe nicht. Ich bleibe. Nein! Ich komme sogar wieder! Immer mal zwischendurch, so wie es meine Zeit zulässt. UND: Es kommen auch wieder andere Zeiten, das kann ich Euch ganz und gar versprechen, denn ich weiß es. 

Meine derzeitige Beschäftigung wird nur temporär sein und nicht von ewiger Dauer!

So, das war's für heute. 
Ach nein, noch etwas: 

Wer weiterhin mit mir in Kontakt bleiben möchte, kann dies auf Facebook tun. Dort stelle ich relativ häufig mal ein Bild ein. Das Posten auf Facebook ist weitaus weniger zeitaufwändig und für mich derzeit wesentlich einfacher

Allen anderen sage ich: 

Bis bald! 

Wir lesen uns!

mit dem Taschentuch winkend...

12. März 2013

My little kitchen...






Schon wieder Dienstag

Endlich eine neue Woche. Ich freue mich deshalb so sehr, weil diese Woche so ganz ohne Handwerker im Haus begann. Heute Nachmittag kommt allerdings die Tapete an die Wohnzimmerwand, aber das ist ja inzwischen eher erfreulich als ärgerlich.  

So zeige ich Euch ein bisschen was von meiner Küche.




Obwohl ihr ja schon so vieles gesehen habt, ne? Aber jetzt, so mit dem neuen Boden... sieht ja alles auch gleich wieder ganz anders aus, oder?





Irgendwann wird es bestimmt wieder bunt, aber kennt ihr das auch?

Nach Renovierungen ist man erstmal total aufgeräumt und clean. Ähnlich wie früher in der Schule:

Wenn ich ein neues Heft anfing zu beschreiben, war ich immer ganz ordentlich so zirka bis Seite 3.






Ich genieße diese Farbenruhe so sehr, das könnt ihr Euch gar nicht vorstellen.


Hier liegt derzeit auch der von mir mit hohlen Phrasen, im Anflug von Langeweile beschriebene Teppich.


Kann überhaupt jemand lesen, was auf dem Zettel steht? Nee, oder? Tipp: Beim Lesen Kopf auf die rechte Schulter legen! ;-)

Auch der neue Fahrradkorb, den einige von Euch schon auf meiner Facebookseite gesehen haben, ist hier vorerst gelandet. Ich finde ihn ganz nett, wie er  da so leger am Tisch baumelt.

Eigentlich kommt dort unser Altglas hinein, aber als Blumenkorb finde ich ihn derzeit auch ganz okay. Und ob er je mit mir Fahrrad fährt, steht auch noch in den Sternen. Ich habe mir letztes Jahr nämlich ein neues Rad gekauft, das so sportlich ist, dass es glatt ohne Korb davonfahren würde und mit Korb eh total bescheuert aussieht! Ich mache neben Yoga auch Rad, Laufen und natürlich Blog ;-)



Heute mache ich allerdings sauber. Und das bei so einem Wetterchen! Oben Sonne satt und unten Glitzerschnee soweit das Auge reicht! 


Viel Spaß bei allem was IHR so macht!




10. März 2013

Von Sternen- und Schneekleidern




Einen wuuuuunderschönen Sonntagmorgen Euch allen! 

Danke für Eure Kommis, ich hab mich wie immer total gefreut! Jetzt, wo ich die Kommentarfunktion geändert habe, macht mir das Lesen wieder richtig Spaß. Dabei ist es nicht so, dass ich keine Kritik vertrage. Vielmehr habe ich die Höflichkeit bei ein paar wenigen anonymen Schreiberinnen vermisst.

***

Öhm, hat mal jemand 'ne Überleitung?

Also in den letzten drei Wochen musste ich notgedrungen einige Stunden allein auf dem Dachboden verbringen *heul* während mein Mann mit den Kindern chic Essen ging, da die Küche auch unbenutzbar war (was ich persönlich als gar kein großes Manko empfunden habe!). 


Aus purer Langeweile habe ich dann damit angefangen, alles zu beschriften, was mir zwischen die Finger kam. Wenn ich auch nicht viel kann, aber Schriften konnte ich schon zu Schulzeiten nachmalen und war seinerzeit immer gefragt, wenn die Bundesjugendspiele vor der Tür standen... (ich führe das hier jetzt mal lieber nicht weiter aus, aber meine Schulfreundin Claudia ist mir bis heute dankbar, für meine "Hilfsbereitschaft" *g*)


 Und da wir nahezu den gesamten Hausstand auf dem Dachboden eingelagert hatten, kam auch einiges zusammen, was meinem Schreibwahn zum Opfer fiel. Wobei ich die Schriften nicht abschreibe, sondern wie ein Bild abmale - das ist ein Unterschied!




Kissenbezüge, Tabletts und letzten Endes ein Teppich mussten dran glauben. 
Das zeige ich Euch aber ein andermal!


Ich bin schon wieder vom Thema abgekommen:




Eigentlich wollte ich Euch nämlich das neue Sternenkleid meiner Sperrmüllstühle zeigen. Der Stoff ist grau (er wirkt auf den Bildern leider leicht blau). Da das Polster nicht festgeschraubt ist, kann ich sie immer mal schnell neu "beziehen" (getackert ist der Stoff nicht), wenn wieder mal ein kleines Kakao-Malheur oder dergleichen passiert ist. 

Wobei es bei mir gar keiner solcher Missgeschicke bedarf. Und jetzt, mit dem hellen Fußboden und den weißen Wänden, möchte ich mein Haus am liebsten jede Woche in ein neues Farbkleid hüllen.

Und weil es auch nie mehr richtig dunkel wird bei uns, brauchen wir auch keine Lüster mehr... (die Idee stammt nicht von mir, ich  habe sie auf Pinterest gesehen!)



Und das da unten ist nicht etwa der Groß-Glockner, nein, es sind meine Terrassenmöbel - im Schneekleid.

Ein Bild von heute Morgen. Ganz hübsch, aber überflüssig, oder?




Mit diesem Foto möchte ich heute mal einen besonderen Gruß allen Hamburgern schicken, die sich auf den Weg in die Skiferien gemacht haben. Also Leute, das echte Alpenpanorama bietet sich heute hier, direkt vor der Haustür! Ski und Rodel gut! Ein Wahnsinn sag ich Euch!

Macht's gut!

die sich nun die Farben für die nächste Woche überlegt ;-)




Ach ja, noch kurz zum Fußboden: Es ist kein Holz (das ging leider nicht, wegen der Türhöhen), sondern Vinyllaminat in 3D-Optik und ich bin TOTAL begeistert!

8. März 2013

Ein Bild sagt mehr...




... als tausend Worte:








Oder

Der kürzeste Post ever.




Oder auch: 

Nie wieder depri, weil nun immer Sonne :-)



Habt alle ein schönes Wochenende mit gaaaaaaanz viel Sonne!

(...schon wieder mit Skibrille)





7. März 2013

I'm back!






Ich bin wieder da! 

Und kann es selber kaum glauben. Noch gestern habe ich gedacht, dass ich nie wieder einen Post schreiben kann, weil es hier bis heute morgen noch aussah, wie bei "Schweins".

Doch plötzlich kommt der unglaubliche Moment und das Chaos beginnt sich zu lichten. In unserem Fall hat es sich einfach ein Stockwerk höher verlagert. Dort wird derzeit noch ein bisschen Farbe an den Wänden verteilt. 


In den vergangenen zwei Wochen bin ich äußerlich um mindestens fünf Jahre gealtert und hab mich innerlich genauso oft von meinem Mann scheiden lassen (und er sich mindestens genauso oft auch von mir, denke ich...) und mich ungefähr viermal schon in der Klapsmühle gesehen.

Aber wie es immer so ist: Am Ende wird alles gut und Piep piep piep - ha'm sich alle wieder lieb!


Und ganz lieb hab ich auch den neuen Fußboden. Der so hell ist, dass wir bereits morgens um 6.00 das Licht ausschalten können und bei Sonnenschein spätestens ab 10.30 unsere nicht vorhandenen Ski-Brillen aufsetzen müssen ;-)


Es ist zwar noch nicht alles wieder am rechten Fleck und die Streifentapete fehlt auch noch, aber so lässt es sich durchaus leben. Also beklagen kann ich mich echt nicht!


Ein bisschen Tapete hat der Maler mir schon mal dagelassen...





Und so räume ich noch die letzten Sachen in die Schränke zurück und putze ein wenig die Fenster und erfreue mich zwischendurch immer wieder an dem neuen Look...

Bald zeige ich Euch den Rest! Habt alle ein supischönes Wochenende!


1. März 2013

Aus dem Nirwana...


... oder "Renovieren - ein Spaß für Groß und Klein"



Guten Morgen Blogwelt!

Jetzt bin ich schon so lange nicht hier gewesen und bekomme mittlerweile sogar Mails von einigen von Euch, wo ich denn stecken würde, und wann ich denn wiederkäme.

Um ehrlich zu sein: DAS wüsste ich auch gern!
Aber damit ihr wisst, dass ich Euch nicht vergessen habe, zeige ich Euch wenigstens die wenigen Bilder da oben, die eigentlich selbsterklärend sind.

Dabei frage ich mich, will das wirklich jemand sehen?
Nee, oder?

 Ab Mitte nächster Woche soll hier fast alles wieder seinen normalen Gang gehen.
(Vorstellen kann ich mir das heute aber noch nicht! Für mich fühlt es sich so an, als würde ich seit einer Woche permanent umziehen).

Auf Bild Nr. 3 seht ihr auch meine ehemals grau/weiß gestrichene Wand, die der Maler im Eifer des Gefechtes gleich mit geweißt hat. Wenn schon - denn schon, hat der sich wohl gedacht!
Ihr seht also, es gibt noch viel zu tun. 

Vielen Dank auch noch für all die Kommentare und Mails, die ihr mir habt zukommen lassen. Unter den letzten Post habe ich ein "Edit" geschrieben, das kurz erklärt, warum ich die Kommentarfunktion nun doch eingeschränkt habe.

Ein schönes Wochenende!

Aus dem Staubloch grüßend:


PS: Habt ihr schon gehört? Nächste Woche kriegen wir schon frühlingsmilde Temperaturen!!!
Yeah!




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...